Reiseimpfungen

Welche Impfungen benötigen Sie für Ihr Reiseziel?

Klicken Sie auf die entsprechende Region!

Weltkarte

Welche Impfungen für Ihre Reise?

Zahlreiche Infektionskrankheiten, die in Österreich kaum (noch) auftreten sind in anderen Ländern dieser Erde sehr verbreitet. Besonders vor Fernreisen sollte bzw. muss man an die nötigen Reiseimpfungen denken.

Dabei wird zwischen vorgeschriebener Impfung und empfohlenen Impfungen unterschieden. Auf jeden Fall ist eine Reise eine gute Gelegenheit auch die für Österreich empfohlenen Impfungen wie Tetanus, Masern oder FSME zu überprüfen und bei Bedarf aufzufrischen.

Je nach genauer Reiseroute und Reiseart sollten unterschiedliche Impfungen durchgeführt werden. Inwieweit Impfungen wie Typhus, Cholera oder Tollwut für Ihre Reise sinnvoll sind können wir am besten im Rahmen einer persönlichen Beratung bei uns in der Tropenordination herausfinden. Nach der Erstellung eines Impfplanes kann sogleich mit den Impfungen begonnen werden.

Die Gelbfieberimpfung ist beispielsweise bei der Einreise nach West- und Zentralafrika verpflichtend. Als Fachärzte für Tropenmedizin beraten wir Sie umfassend und individuell. Selbstverständlich stellen wir Ihnen einen Internationalen Impfpass aus.

 

Wann mit dem Impfen beginnen?

Mit den Impfungen sollte mindestens 4-5 Wochen vor Reiseantritt begonnen werden, da manche Impfstoffe auch mehrmals verabreicht werden müssen. 

Autor: Marton Széll

Adresse:

Am Heumarkt 3/11
1030 Wien

Terminvereinbarung:

Tel: (01) 30 70 666
termine@dietropenordination.at
(bitte Telefonnummer für ev. Rückruf angeben)

Ordinationszeiten:

Mo, Di, Mi, Fr  14.30-18.30 

Do                   8.00-12.00

 

Fragen an den Tropenmediziner?

arzt@dietropenordination.at

Aktuelle Gefahren:

 

 

 Zika in Florida/USA und Asien

Im Herbst 2016 wurden in den USA (Florida) mehrere Fälle von Zika diagnostiziert, inzwischen gibt es Fälle in vielen Urlaubsländern in Asien wie z.B. in Thailand, Vietnam, Indonesien etc. Für Schwangere gilt daher eine Reisewarnung auch für diese Destinationen.

 Zikavirus in Lateinamerika:

In Mittel- und Südamerika ist neben der laufenden Dengue- und Chikungunyavirusepidemie ein drittes Virus dazugekommen, das Zikavirus. Lesen sie mehr in unserem Blog. Wie bieten für alle drei Krankheiten einen Bluttest an.

 Masern in Österreich:

Leider gibt es in Österreich nach wie vor Masernfälle. Im Gegensatz zu vielen Entwicklungsländern hab wir bei uns weiterhin große Impflücken auch bei Erwachsenen. Wir überprüfen gerne anhand ihres Impfpasses oder durch einen Bluttest ihre Immunisierung.

 

 Tollwut in Asien weiterhin gefährlich:

In vielen asiatischen Urlaubsländern besteht ein weiterhin hohes Tollwutrisiko. Vor allem Reisende in folgende Länder Asiens sollten sich eine Tollwutimpfung überlegen: Indien, Bali, Vietnam, Sri Lanka.  Speziell bei Reisen nach Indien hat die Impfung gegen Tollwut einen hohen Stellenwert.

 

 Zunahme von Denguefieber weltweit:

Es gibt noch keine Impfung, jedoch kann durch einfache Maßnahmen das Infektionsrisiko deutlich reduziert werden. Vor allem Reisende nach SO-Asien und Lateinamerika haben ein hohes Risiko an Denguefieber zu erkranken.

 

 Japan B Encephalitis in Indien:

Speziell im Indischen Bundesstaat Uttar Pradesh werden neuerlich viele Fälle dieser Krankheit gemeldet. Für Rucksacktouristen und Langzeittouristen die nach Indien oder in andere asiatische Länder reisen empfehlen wir die Impfung gegen Japan B Encephalitis